TTV Zimmern III weiter erfolgreich

Am 31. Oktober gab der TTC Rosenfeld V um Mannschaftsführerin M. Miller seine Visitenkarte bei der Reservemannschaft des TTVZ ab. Auf Seiten der Gastgebers mußte ein Stammspieler ersetzt werden. Dieses hatte jedoch keinen negativen Einfluss auf den Spielverlauf – das Gegenteil war der Fall. Nach zwei Anfangsdoppel ging man 1:1 in die Einzelspiele.

Auch in diesen ließ der TTVZ III nicht nach, kämpfte und spielte stark. Von 6 Einzelspielen, gab man nur
ein einziges an den Gegner ab. So stand am späten Abend ein souveräner 6:2 Sieg der Gastgeber fest.

Für den TTVZ III spielen:
K.-H. Ackermann, D. Engler, U. Gwinner, C. Ober und A. Rieble

Reserve mit Auswärtserfolg

Am 11.10.13, 20:30 war der TTVZ III, um MF D. Engler zu Gast bei Schömberg IV. Wir konnten nicht in Bestbesetzung antreten. Umso erstaunlicher war es, daß wir nach den zwei Anfangsdoppel mit einer 0:2 Führung in Front gehen konnten. Die Einzelspiele waren ausgeglichen und es ging hin und her. Mal hatte der Gastgeber die TG Schömberg IV, daß Glück auf seiner Seite das anderemal wieder die Mannen vom TTVZ III. Die Drittre präsentierte sich gut, eine geschlossene Mannschaftsleistung brachte den nicht ganz so erwarteten 4:6 Auswärtserfolg. Super.

Gut geschlagen

hat sich die zweite Mannschaft am vergangenen Samstag in Spaichingen.
Zum ersten Mal zu Gast konnte sich der TTVZ leider nicht in kompletter Mannschaftsstärke präsentieren. Der sechste Mann fehlte, und so ging die Mannschaft des TTVZ auch vorne weg mit dei verlorenen Spielen in die Partie.
Punkte holten vor allem Robert und Markus Döttling. Aber auch Ivan Ivanov und Andy Rieble trugen in meist klaren Spielen die Punkte nach Hause. Am Ende reichte es trotzdem nicht. Andreas Sauter hatte die Chance auf ein Enddoppel mit der Chance zum Unentschieden auf der Hand, vergab jedoch leider gegen Blessing zum 9:6 Endstand.

Marschalkenzimmern am Ende zu stark

Am vergangenen Samstag durfte die zweite Mannschaft die Tischtennisfreunde aus Marschalkenzimmern in der Turn- und Festhalle begrüßen. Nach den Anfangsdoppel konnte der TTV mit einem 2:1 in die Einzel starten. Besonders spannend wurde das Spiel von Hepfner/Rieble gestaltet: In extrem knappen Sätzen setzten sich die beiden im fünften Satz dann doch durch.
Die ersten drei Einzel gingen im Anschluss an den stark spielenden SV Marschalkenzimmern II. Erst Sauter konnte den Abwärtstrend mit einem 3:2 Erfolg gegen Faller stoppen. Hepfner konnte nachlegen, bevor Ivanov (knapp) und Rieble (klar) erneut Federn lassen mussten. Döttling konnte schließlich in einem spannenden Spiel mit einer defensiven Taktik den stark auf Angriff spielenden Scherer klar mit 3:0 knacken. Nach drei Stunden stand das Enddoppel mit der Chance auf einen Punkt, nämlich zum Unentschieden an. Döttling/Ivanov legten stark mit 2:0 vor. Im dritten Satz hätte alles klar sein können doch dieser ging verloren. Der vierte Satz ging klar an die nun fahrt aufnehmenden Chu und Scherer. Im entscheidenden Satz legten Döttling und Ivanov noch einmal alles in die Waagschale. Leider vergebens. So gewann Marschalkenzimmern knapp mit 11:8.

Die zweite Mannschafts machts gerne spannend

Am vergangenen Samstag konnte der TTVZ II einen sensationellen und vor allem knappen Sieg gegen die Favoriten vom TSV Hochmössingen IV erringen.
Schon zu Beginn eine kleine Sensation: Ober/Gwinner eigendlich als vermeintliches Bauernopfer auf Doppel gesetzt machten in fünf knappen Sätzen gegen Hetzel/Steinwand alles klar. Die restlichen Doppel gingen klar an den Gegner. In den darauffolgenden Einzeln von Hepfner und Ivanov mussten sich beide klar mit 3:0 Sätzen gegen die Übermacht aus Hochmössingen geschlagen geben. Somit stand es 4:1 für die Gäste. Ober, Gwinner und Sauter konterten in starken Spielen zum 4:4 Gleichstand. Nun ging es hin und her: Engler musste sich in einem knappen und emotionalen Spiel gegen Bisswurm geschlagen geben. Auch Ivanov und Hepfner gingen in der zweiten Runde leer aus. Doch das Zimmerner Quartett aus den hinteren Paarkreuzen zog konzentriuert das Tempo an. Punkt um Punkt ging nun an die Zimmerner, die sich in einen wahren Rausch spielten. Am Ende machte Engler mit einem sicheren 3:1 gegen Dworewski das Unentschieden und somit einen Punkt für Zimmern sicher. Nun folgte der zweite Streich der Edelaushilfen Ober und Gwinner: im Entscheidungsdoppel gegen Bantle/Bantle ging es über die vollen 5 Sätze. Motiviert, konzentriert und diszipliniert und wie zwei alte Profis eben, holten die beiden auch den zweiten Siegpunkt nach Zimmern.

Spielbericht KW 42

TTVZ II verliert vs. TV Epfendorf III
Auch im Spiel vs. den TV Epfendorf III, Sa., 15.10.11, 18:00 gab es für den TTVZ II um MF U. Gwinner nichts zu holen.
Nach einer Spielzeit von 2h 15 min stand die 5:9 Niederlage fest. Der TTVZ II kämpfte aufopferungsvoll und zeigte Moral, denn 8 Spiele gingen über die volle Satzdistanz. Aber letztendlich langte es wieder nicht. Auf ein Neues!

TTC OBDF II siegt vs. TTV Zimmern II
Mehrere Spieler des TTVZ II mußten ersetzt werden,was eine dem entsprechende Rotation nach sich zog. Dies kann der TTVZ II zurzeit nicht kompensieren.
Auch vs. OBDF II , war der TTVZ II nur Punktelieferant am Sa., 22.10.11.
Nach einer Spielzeit von 2h siegte der TTC OBDF II mit 9:2. Lediglich 2 Spiele konnte der TTVZ II für sich verbuchen. Es war einfach nicht mehr drin!

Vorschau:
Kellerduell
Sa., 29.10.11, Spielbeginn 18:00
TTV Dunningen II vs. TTV Zimmern II

Spielberichte KW 41

Senioren können noch siegen
Mit einem 6:1-Erfolg gegen den TTC.Rottweil II konnte die Seniorenmannschaft des TTV.Z ihren ersten Saisonerfolg in der Kreisliga einfahren. Die beiden Doppel Eberhard Mahler/Mino Leotta (3:0 gegen Krüger/Malzer) und Jürgen Sträter/Karl-Heinz Ackermann (3:0 gegen Logunov/F.Reichelt) sorgten für eine 2:0-Führung. Am vorderen Paarkreuz punktete Eberhard Mahler (3:1 gegen F.Reichelt) zum 3:0, Jürgen Sträter (2:3 gegen Logunov) unterlag zum 3:1. Es folgten Einzelerfolge von Mini Leotta (3:0 gegen Malzer), Karl-Heinz Ackermann (3:2 gegen Krüger) und Eberhard Mahler (3:0 gegen Logunov) zum letztendlich klaren Erfolg.

Platz an der Sonne verteidigt
Mit einem 9:4-Erfolg gegen den TTV.Hardt II konnte der TTV.Z 1 die Tabellenführung erfolgreich verteidigen. Insgesamt sieben Fünf-Satz-Spiele zeugten von einer relativ spannenden Begegnung. Nach den Doppel stand es 2:1 für den Gastgeber, wobei Eberhard Mahler/Torsten Engler (3:0 gegen Knecht/Herzog) und Zoltan Hak/Jürgen Sträter (3:2 gegen Broghammer/Ogrzall) erfolgreich waren, während Alex Hartok/Mino Leotta (2:3 gegen Hafner/Gramlich) unterlagen. Am vorderen Paarkreuz unterlag Eberhard Mahler (2:3 gegen Broghammer) zum 2:2, Torsten Engler (3:2 gegen Knecht) konterte zum 3:2. Die Mitte sorgte durch Zoltan Hak (3:0 gegen Hafner) und Alex Hartok (3:2 gegen Herzog) für eine 5:2-Führung. Am hinteren Paarkreuz war Mino Leotta (3:1 gegen Gramlich) zum 6:2 siegreich, Jürgen Sträter (2:3 gegen Ogrzall) unterlag unglücklich zum 6:3. Eberhard Mahler (3:1 gegen Knecht) konnte zum 7:3 nachlegen, während sich Torsten Engler (2:3 gegen Broghammer) knapp zum 7:4 geschlagen geben mußte. Die Mitte ließ nichts mehr anbrennen und machte durch Zoltan Hak (3:0 gegen Herzog) und Alex Hartok (3:0 gegen Hafner) den Sack zu. Mit 8:2-Punkten kann man am kommenden Wochenende der Konkurrenz zuschauen. Im nächsten Spiel beim TTC.Seedorf I gilt es, einen Mitfavoriten auf Distanz zu halten.

Spielbericht 1. Mannschaft

Weiterhin ungeschlagen
Die 1. Mannschaft des TTV.Z konnte mit einem 9:4-Heimerfolg gegen den SV.Marschalkenzimmern I die Tabellenführung verteidigen. Erfreulich war die 2:1-Führung nach den Doppeln, wobei das Paradedoppel Eberhard Mahler/Torsten Engler (0:3 gegen Huber/Grözinger) die 1.Niederlage hinnehmen mußte. Zoltan Hak/Jürgen Sträter (3:1 gegen Heinzelmann/Dressel) und Alex Hartok/Mino Leotta (3:0 gegen Chu/Buhl) sorgten für die Führung. Am vorderen Paarkreuz punktete Eberhard Mahler(3:1 gegen Huber) zum 3:1, Torsten Engler (0:3 gegen Heinzelmann) mußte sich zum 3:2 geschlagen geben. In der Mitte unterlag Zoltan Hak (1:3 gegen Chu) zum 3:3, Alex Hartok (3:0 gegen Grözinger) Weiterlesen

Spielberichte 2. Mannschaft

Auftaktsieg für TTV Zimmern II vs. TTC Seedorf III
Am 24.09.2011 war der TTC Seedorf III zu Gast bei uns. Nach einer Spielzeit von 3,5h, war der nicht im Vorfeld erwartete hart umkämpfte Gesamtsieg (9:7) doch was überraschend, da MF U. Gwinner 3 Stammspieler ersetzen mußte.
Respekt vor dieser geschlossenen Mannschaftsleistung, von den eingesetzten Spieler, Ackermann, Gwinner, Stein, Döttling R., Schneider A., Ivanov I.

TTVZ II verliert klar in Hochmössingen
Am Sa., 01.Oktober waren die Mannen um MF U. Gwinner zu Gast bei den nominell stark aufgestellten Hochmössingern.
In einer einseitig geführten Partie seitens der Gastgeber konnte der TTVZ II insgesamt nur 2 Spiele für sich entscheiden, 1x im Doppel, 1x im Einzel. Nach ca. 2h und 15min war die Partie vorbei, 9:2 für den TSV Hochmössingen IV.

TTV Zimmern II sieglos vs. TTC Sulgen III
Am Sa., 08. Oktober war die Mannschaft des TTC Sulgen III, um MF T. Rothfuß zu Gast bei uns.
Mit einem im Vorfeld spekulierten Punkt des TTVZ II um MF U. Gwinner wurde nichts draus. Nach 2,5h Spielzeit musste man sich mit 4:9 den Gästen beugen, der die bessere Teamleistung an diesem Tag abrufen konnte. Der TTV Zimmern II belegt nach dieser Niederlage zurzeit den 7. Platz in der Tabelle.

Am 15.10.11, 18:00 gastiert der TV Epfendorf III bei uns. Getreu dem Motto nach Franz Beckenbauer: Schau´n mer mal….