Trainingsstart im Juni 2020 / Hygiene- und Handlungskonzept

Es ist so weit: das erste Training nach dem Lockdown kann bald beginnen.
Am 23.06. startet unser erste offizielles Training in der Turn- und Festhalle.

Grundlage für den Trainingsstart ist die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg (Stand: 27. Mai 2020) sowie die
CoronaVO Sportstätten (Stand 22. Mai 2020).

Tischtennis ist ein Individualsport, kein Kontaktsport und die Trainingspartner bzw. Wettkampfgegner sind mindestens 2,74 Meter (Länge des Tisches) voneinander getrennt Mit den notwendigen Anpassungen, die dieses Schutz- und Handlungskonzept beschreibt, ist Tischtennis deshalb unter den aktuellen Bedingungen des Infektionsschutzes eine besonders geeignete und sichere Sportart. Dieses Schutz- und Handlungskonzept wird kontinuierlich an die jeweils aktuellen staatlichen Vorgaben angepasst.

Anbei findet ihr unser vollständiges Hygiene- und Handlungskonzept, sowie einen kurzen Überblick über die einzuhaltenden Maßnahmen:

Erstes Training nach der Sommerpause und neues Trainingsangebot für Anfänger

Am kommenden Dienstag, den 21.08. starten wir wieder ins Training für die neue Saison. Nach drei langen Wochen Sommerpause wird nun endlich wieder der Schläger geschwungen! Trainingsstart ist zukünftig ab 20.15 Uhr.

Größte Neuerung ist das neu aufgesetzte Jugend- und Anfängertraining. Nach den Sommerferien bieten wir unter Anleitung von Karl-Heinz Ackermann wieder ein lockeres Anfängertraining an. Das Training richtet sich vor allen Dingen an Anfänger und leicht fortgeschrittene Hobbyspieler, die gerne ihre Fertigkeiten mit dem kleinen weißen Ball verbessern möchten.
Das angebotene Training findet ab dem 11. September immer dienstags von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr statt. Willkommen sind alle Interessierten ab 12 bis 99 Jahren. Es handelt sich somit nicht um ein klassisches Jugendtraining, sondern auch der ältere Hobbyspieler oder Neueinsteiger ist gerne gesehen. Bei Interesse meldet euch bitte vorab einmal unter vorstand.ttvz@gmail.de damit wir planen können. Natürlich darf auch gerne einfach so im Training vorbeigeschaut werden!