Freundschaftsturnier der Reserve

P1020918

Am 13.06.15 lud der TTVZ die Tischtennisvereine aus Böhringen, Rosenfeld, Sigmarswangen und Sulgen in die Turn- und Festhalle nach Zimmern ein. Im jährlichen Wechsel wird unter diesen befreundeten Vereinen bereits zum zehnten Mal ein Doppelturnier mit vorher zugelosten Partnern ausgetragen. So folgten auch diesmal zwanzig Spielerinnen und Spieler sowie einige Zuschauer der diesjährigen Einladung.
Eine gute Planung und viele fleißige Helferinnen und Helfer ermöglichten einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Die Teilnehmer wurden bei einem Sektempfang durch den Vorstand Erich Stein mit launigen Worten begrüßt. Danach ging es dann gleich an die Platten, wo in vielen schönen und auch kampfbetonten Spielen der Sieger des diesjährigen Turniers ermittelt wurde. Zwischen den einzelnen Spielen verblieb aber auch genügend Zeit, mit Kaffee und Kuchen bei netten Gesprächen neue Kraft zu tanken. Durch eine starke Leistung setzten sich Claudius Ober vom TTVZ und sein Partner Uwe Lehmann vom TSV Böhringen gegen die gesamte Konkurrenz durch und wurden zu verdienten Siegern gekürt.
Schließlich wurde beim gemeinsamen Abendessen in lockerer Runde viel geredet und gelacht, alte Freundschaften gepflegt und neue geknüpft. Beim Auseinandergehen waren sich dann auch alle einig, die liebgewonnene Tradition im kommenden Jahr in Rosenfeld weiterzuführen.

Die Bilder vom Turnier findet ihr unter BILDER.

Freundschaftsturnier der Reserve

An alle Reservemannschaften im Bezirk Oberer Neckar

Am Samstag, den 13.06.2015 ab 14.00 Uhr in der Turn- und Festhalle Zimmern o.R..

IMG-20140518-WA0002

Freundschaftsturnier 2014 in Böhringen

Wie immer ein sportliches und soziales Highlight, das Freundschaftsturnier der Reservemannschaften. Wir verbinden schöne Erinnerungen mit den Turnieren der letzten Jahre! Deshalb wollen wir mit euch diese Tradition diesmal im Juni fortführen und hoffen auf schöne Stunden an an sämtlichen Tischen. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Wie immer gibt es Deftiges und Kaffee & Kuchen und nen Sekt. Hierfür würden wir 10€ einbehalten. Die Getränke werden über die altbekannte Liste abgerechnet.

Über zahlreiche Anmeldungen würden wir uns sehr freuen.

Anmeldung bis zum 29.05.15 bei Karl-Heinz Ackermann
Mobil: 0160 44 14 730 – eMail: karl-heinzackermann@freenet.de

Mit sportlichen Grüßen
euer TTV Zimmern – Team

Fasnetspause und Platten aufräumen

Am Dienstag, den 13.01. findet das erste und einzige reguläre Training im Januar statt.
Nach Ende des Trainings müssten die Platten aus der Halle geräumt werden –> s’ goht dogege! Die Fasnetszeit geht los!

Das Jugendtraining findet aller Wahrscheinlichkeit zu den gewohnten Uhrzeiten in der SCHULTURNHALLE statt. Absprache mit unserem Jugendtrainer Dietmar Schote beachten! Das Erwachsenentraining kann nach vorheriger Rücksprache mit der Gemeinde wahrscheinlich ebenfalls in der Schulturnhalle stattfinden. Nähere Infos dazu am 13.01.!

Das erste reguläre Training nach der Fasnet findet dann wieder am 24.02. statt in der Turn- und Festhalle statt.

Zuvor startet aber schon der offizielle Spielbetrieb der Mannschaften. Die Termine findet ihr in den Links rechts oben auf der Homepage.

Erstes Training nach den Ferien

am Dienstag, den 16.09. findet wie das erste Jugendtraining nach den Sommerferien statt. Wir freuen uns auf euer Kommen!

Mit dem offiziellen Spielbetrieb gehts am 19.08. los. und zwar mit dem Klassiker Zimmern II gegen Zimmern III. Spielbeginn ist ab 20.30 Uhr. Harte Fights und keine Geschenke. hier gehts rund! Schaut es euch an und werdet Zeuge eines historischen Abends 😉

Freundschaftsturnier der Reservemannschaften

Am vergangenen Samstag fand das mittlerweile 9. Freundschaftsturnier der Reservemannschaften der Tischtennisvereine von Böhringen, Sulgen, Rosenfeld, Sigmarswangen, Oberndorf, Zimmern statt. Der diesjährige Ausrichter war aufgrund seines 10jährigen Jubiläums der TSV Böhringen. Das gemischte Doppel-Turnier wurde umrahmt von einem kurzweiligen Programm mit leckerem Essen und vielen spassigen Spielen wie Maßkrugstemmen und Brettnageln. Die Spieler des TTVZ war erfolgreich und so belegte Jens Kiesewetter mit seinem Partner den 2. Platz. Den 3. Platz sicherte sich Karl-Heinz Ackermann mit seiner Doppel-Partnerin.

TTVZ 3 am Doppelspieltag weiter sieglos

Am Do., 20.03.14 waren die Gäste aus TG Schömberg 3 + 4 beim TTVZ 3 um MF E. Engler angetreten. Wie in vorangegangenen Spielen, kann der TTVZ 3 momentan kein Kapital aus den 2 gespielten Anfangsdoppel ziehen. Wieder lag man 0:2 vs. TG Schömberg 3, als auch 0:2 gegen TG Schömberg 4 hinten. Auch in den Einzelspielen
versuchte man sein Bestes, aber die Gäste waren an diesem Abend zu stark. Lediglich 1 Einzelspiel, gegen Schömberg 3, bzw. 3 Einzelspiele gegen Schömberg 4 gingen an die Heimmannschaft. Momentan ist gerade nicht mehr drin.

Lokalderby endet Remis

Der TTVZ III trat am vergangenen Dienstag, 11. März beim Lokalrivale TTC Rottweil III  an. Nach 2 gespielten Anfangsdoppel stand es 1:1. Es folgten die angesetzten  Einzelspiele. Der Gastgeber konnte in den folgenden Spielen einen passablen Vorsprung herausarbeiten: 2:1, 3:1 über 4:2 und 5:3 hieß es für den TTC Rottweil III. Wieder sah es nach einer Niederlage für die Mannen des TTVZ III um  Mannschaftsführer D. Engler aus. Aber unser Team kämpfte mit Leidenschaft und Moral, gab nicht auf und erreichte doch noch noch ein 5:5 Remis Gesamtendstand. Gut gemacht.

TTVZ 3 verliert bei Schlußlicht Rosenfeld V

Ersatzgeschwächt trat der TTVZ 3 um StvMF U. Gwinner am 06.03.2014, 20:00 bei Rosenfeld V an. Beide Anfangsdoppel des TTVZ 3 gingen verloren. Zwischenstand 2:0 für den SV Rosenfeld V. In den darauffolgenden 8 Einzelspielen versuchte der TTVZ 3
nochmals kämpferisch alles zu geben. Doch das Glück war auf Seiten der Gastgeber, 4 Spiele für die Heimmannschaft und 4 für den TTVZ. Der angestrebte Auswärtspunkt wurde nicht erreicht, da der 0:2 Rückstand aus den Anfangsdoppel sich im Nachhinein als
zu hohe Bürde erwies. Nach 1,5h hieß der Sieger SV Rosenfeld V mit 6:4 Punkten.

Pokalspiel TTVZ III gegen SV Marschalkenzimmern II

Das Heimrecht wurde im gegenseitigen Einvernehmen der beiden Mannschaftsführe U.  Gwinner (TTVZ III) und Pokalspiel I. Scherer (SV Marschalkenzimmern II) getauscht. Am Donnerstag, den 16. Januar trat der TTVZ III in Marschalkenzimmern an. Das Spiel war eine klare und einseitige Angelegenheit zugunsten der Gastgeber. Nach 1h 15min war das Pokalaus für den TTVZ 3 besiegelt. Man verlor mit 0:4.
Für den TTVZ spielten:
Ackermann, Engler, Gwinner