Alter und neuer Vereinstermeister

Am vergangenen Sonntag, den 02.04.2017 fand in der Turn und Festhalle unsere diesjährige Vereinsmeisterschaft statt. Aufgrund der – wegen Krankheitsausfällen – stark ausgedünnten Teilnehmerzahl, traten die Teilnehmer sowohl im Doppelturnier. als auch in den Einzelspielen im Modus “Jeder-gegen-Jeden” an. Bei Kaffee und Kuchen konnten die Zuschauer auf den Rängen einen gemütlichen und sehenswerten Tischtennis-Nachmittag genießen.

Zoltan Hak (2. Platz), Simon Schrödl (1. Platz), Claudius Ober (3. Platz)

Beim Doppelturnier, das vor alle Dingen einen großen Spaßfaktor hat, wurden starke und schwächere Partner zusammengelost um eine ausgeglichene Gruppe und somit Chancengleichheit zu wahren. Nach schönen und spannenden Spielen konnten sich Ober/Schrödl gegen Hak/Kiesewetter mit 2:1 gewonnenen Matches durchsetzten. Als Preis winkten Schoko-Osterhasen und ein Sekt, welche unter viel Applaus entgegen genommen wurden.

Bei den Einzeln ging es dann deutlich kämpferischer zu. Die beiden Favoriten Schrödl und Hak lieferten sich schon während der Gruppenphase ein heißes Match. Aber auch bei den anderen Teilnehmern wurde kein Punkt verschenkt. Am Ende standen sich Ober/Sauter im Spiel um Platz zwei gegenüber. Hier verspielte Sauter den sicher geglaubten 2:0 Vorsprung und verlor in einem knappen 5. Satz gegen den stark zurückgekommenen Ober.
Im Finale konnte Hak gegen Schrödl in der zweiten Begegnung des Tages keinen Stich mehr machen. Der Vorjahressieger Schrödl gewann mit viel Überblick an der Platte und der immer richtigen Antwort auf Hak’s Angriffe und konnte am Ende vom 1. Vorstand Erich Stein verdient zum neuen Vereinsmeister gekrönt werden.