Neuer Vereinsmeister gekürt

Am vergangenen Samstag, den 18. September war es wieder so weit. Nach einer langen Corona-Pause und erst wenigen Trainingseinheiten wurde es ernst. Die Vereinsmeisterschaft stand vor der Türe und wurde trotz 3G und Maskenpflicht sehr gut angenommen.

Während bei den Aktiven 15 Personen an den Start gingen, waren es bei den Anfängern etwas weniger. Hier kämpften 8 Teilnehmer um die begehrten Pokale.

Nach der Hallenöffnung um 15 Uhr und lockerem Einspielen ging es pünktlich um 16 Uhr los. Das letzte Spiel war nach fast 6h um 21.45 Uhr zu Ende.

v.l.n.r. A. Sauter (3. Platz, Aktive), Jutta Haller (2. Platz, Hobby), Luca Geiss (1. Platz, Hobby), Heiko Wirth (1. Platz, Aktive), Moritz Wirth (2. Platz, Aktive), 1. Vorstand Kiesewetter. Es fehlt: Frank Mager (3. Platz, Hobby). Bild: Z. Hak

Die Anfänger spielten in einer Gruppe im Modus “jeder-gegen-jeden” und schenkten sich nichts. Am Ende stand der klar Vereinsmeister fest: Luca Geiss konnte den Titel ohne Niederlage und nur zwei verlorenen Sätzen souverän nach Hause holen. Zweiter wurde Jutta Haller, die nach langer Tischtennispause wieder regelmäßig aktiv trainiert. Dritter wurde Frank Mager.

Die Aktiven spielten aufgrund er Menge an Startern in zwei Gruppen. Nach der Gruppenphase standen sich Zoltan Hak und Moritz Wirth sowie Heiko Wirth und Andreas Sauter im Halbfinale gegenüber. Während sich Z. Hak und M. Wirth ein enges Match lieferten, ließ H. Wirth nichts anbrennen und gewann klar gegen Sauter.

Das familieninterne Finale von Vater und Sohn ging über die volle Distanz von 5 Sätzen. Während Sohn Moritz zu Beginn etwas besser startete und ein Sieg nach der 2:1 Führung nach Sätzen absolut möglich erschien, konnte Heiko seine ganze Erfahrung ins Spiel bringen und das Spiel am Ende zu seinen Gunsten drehen. Neuer Vereinsmeister ist somit der Vorjahresvize Heiko Wirth. Zweiter ist Moritz Wirth. Im Spiel um Platz drei konnte sich Sauter gegen Hak durchsetzen.

Insgesamt ein sehr schöner Nachmittag für den TTVZ. Auch wenn sich die Zuschauerzahlen aufgrund der aktuellen Situation noch etwas in Grenzen hielten ein würdiger Auftakt in die kommende Runde und hoffentlich viele lange Tischtennisabende.

Ätzkunst Zimmern spendet Pokale

Die lange Corona-Zeit hat auch finanziell ihre Spuren hinterlassen. Keine Veranstaltungen um die Vereinskasse aufzumöbeln und trotzdem geht ein Großteil der jährlichen Verbandsbeiträge, Versicherungen und sonstigen Aufwendungen vom Konto ab.

Übergabe der Pokale durch Juniorchef Sebastian Mager (links) an den TTV Zimmern vertreten durch Karl-Heinz Ackermann (rechts)

Schön, dass unser ehemaliger Jugendspieler, mittlerweile Juniorchef der Firma Ätzkunst in Zimmern, da ein offenes Ohr für uns hatte. Den alten Verein unterstützte Sebastian Mager auf Anfrage seines ehemaligen Jugendtrainers Karl-Heinz Ackermann gerne mit sechs hochwertigen Pokalen aus Glas. Die Gravur und Turbo-Lieferung natürlich inklusive.

Vielen Dank an die Firma Ätzkunst und natürlich an Sebastian für die tolle Unterstützung!

Platten-Putzen vor der neuen Saison

Sauber! Nach wirklich langer Zeit, in der unsere Umrandungen vor Dreck erstart waren und die Schränke langsam im Chaos versanken, hatten vier unserer unerschrockene Mitglieder und Vorstände sich ein Herz gefasst und waren die Sache angegangen. Am 16. September war es so weit. Es wurde ausgemistet.

Die Umrandungen wurden komplett geputzt. Die Oberfläche der Platten, die nach den harten Corona-Zeiten mit agressivem Desinfektionsmittel arg geplagt waren, wurden endlich mal wieder mit schonendem Putzmittel gereinigt. Die Platten zudem mit der Setzlatte optimal ins Wasser gebracht und neu beschriftet. Die Netze sortiert und den passenden Platten zugewiesen. Spielbälle, Trainingsbälle, und sonstige Bälle grundlegend sortiert. Zelluloid ist nun endgültig Vergangenheit und eingemottet. Das Chaos in den Schränken beseitigt und den ein oder anderen ungenutzten Müll, der sich angesammelt hatte wurde ebenfalls entsorgt.

Fühlt sich gut an. Die neue Runde kann also kommen 🙂

Anfängertraining

Anfängertraining 2021
In der Turn- und Festhalle gibt es genügend Platz. Bild: Z. Hak

Das Anfängertraining in 2021 wird weiterhin gut angenommen. Das neue Trainerteam um Timo Simons, Jürgen Sträter, Zoltan Hak und Bertram Müller bietet in wechselnder Besetzung zwischen 18.30 Uhr und 20.00 Uhr ein abwechslungsreiches Training.

Interessierte dürfen sich gerne unter vorstand.ttvz@gmail.com melden.

Vereinsmeisterschaft des Tischtennisverein Zimmern

Am kommenden Samstag, den 18.09. findet unsere diesjährige Vereinsmeisterschaft statt. Die ersten Spiele starten um 16 Uhr.

Bild aus besseren Tagen. Die letzte Vereinsmeisterschaft vor Corona

Hallenöffnung für die Spielerinnen und Spieler ist ab 15 Uhr. Natürlich freuen wir uns auch über Zuschauer und sind gespannt wer dieses Jahr den Titel des Vereinsmeisters tragen wird. Spannende Spiele sind garantiert.

Zutritt zur Halle erfolgt nur mit 3G Status und Maske. Die aktuellen Corona-Bestimmungen des Landes Baden-Württemberg sind einzuhalten.